Die Deutsche Schule Quito bietet den Schülern der 9. Klasse die Möglichkeit, einige Wochen nach Deutschland zu reisen, um das Land kennenzulernen, dessen Sprache und Kultur an unserer Schule gelehrt wird. Bei diesem Austausch stützen wir uns auf Organisationen, welche die Möglichkeit von Schüleraustauschen anbieten, beispielsweise Humboldteum, und diverse deutsche Schulen, die daran teilnehmen möchten.

1. Ziele

Die Hauptziele, die durch den Schüleraustausch erreicht werden sollen, befinden sich im Profilrahmen der Deutschen Schule Quito und sind folgende:

  • Die Kenntnisse über die Realität Deutschlands verstärken.
  • Die Kenntnisse der deutschen Sprache verbessern.
  • Zur Persönlichkeitsbildung des Schülers beitragen.
  • Die kulturelle Bereicherung fördern.
  • Schüleraustausche dürfen keinesfalls als Tourismus-Reisen nach Deutschland/Europa erachtet werden.

2. Art des Austausches

Schüleraustausche durch Organisationen (Humboldteum)

Die angebotenen Austausche sind zweigleisig; das bedeutet, dass unsere Schüler in Häusern von deutschen Familien unterkommen und sie später das deutsche „Geschwisterkind” im Gegenzug besucht.

Der Austausch ist auf einem grossen Gebiet in Deutschland möglich und es wird mit einigen Schulen in verschiedenen Städten und Dörfern zusammengearbeitet. Er dauert insgesamt 8 Wochen. Auf diese Weise wird die deutsche Sprache besser erlernt, da die teilnehmenden Schüler nur wenig Kontakt unter sich haben.

Der Ablauf des Austauschprogramms ist wie folgt:

  • Vorbereitungswoche in Deutschland (etwa 5 Tage)
  • Besuch der Schule und Familie, die von der Organisation zugeteilt werden (etwa 6 Wochen)
  • Tour durch einige europäische Städte (etwa 10 Tage)

Der Gegenbesuch wird zu einem Zeitraum durchgeführt, der für die deutschen Gruppen günstig ist und es wird in Zusammenarbeit mit den Gastfamilien aus Ecuador ein Programm erstellt.

Direkter Austausch an Schulen in Deutschland

Es bestehen Abkommen mit Schulen in Deutschland, die es erlauben, Austausche durchzuführen, bei denen es wirklich nur um den Besuch und Gegenbesuch geht.

Diese Austausche dauern etwa 4 Wochen, in denen die Schüler die vorgesehene Schule besuchen und an den Aktivitäten dieser Schule teilnehmen. Die genauen Daten hängen hierbei vom akademischen Zeitplan in Deutschland ab, da unsere Schüler in keinem Fall dort sein können, ohne am Unterricht teilzunehmen.

Die Schüler haben je nach dem im Voraus festgelegten Programm mindestens eine kulturelle oder touristische Gruppenaktivität pro Woche in der Stadt, in der sie zu Gast sind, und in ihrer Umgebung. Zum Ende des Austausches besuchen die Schüler eine deutsche Stadt, die im Voraus ausgewählt wurde und die es ihnen erlaubt, sich ein vielfältigeres Bild von Deutschland zu machen.

3. Die Verantwortlichen

Jorge Melo: jorge.melo@caq.edu.ec

Medardo A. Silva: medardo.silva@caq.edu.ec