Präsentation

Der Lehr-Lernprozess der englischen Sprache in der DSQ beginnt in der fünften Klasse der Primaria. Im Alter von 10 Jahren werden die Schüler formal mit der englischen Sprache vertraut gemacht, die für sie die zweite Fremdsprache ist, da sie mit Deutsch bzw. Spanisch früher anfangen.

Unser Ziel ist es, folgende Fähigkeiten zu entwickeln: Hörverstehen, Leseverstehen, Textproduktion und Sprechen. Bis zur 11. Klasse, im Alter von zwischen 16 und 17 Jahren, absolvieren alle Schüler die Cambridge FCE-Prüfung (Niveau B2). Wer diese Prüfung besteht, erhält das entsprechende internationale Zertifikat, das ein Leben lang Gültigkeit besitzt.

Die verwendeten Lehrbücher werden von deutschen Verlagen produziert, die sowohl Schulen im In- als auch im Ausland benutzen. Jedes Schuljahr wird mindestens eine englischsprachige Lektüre gelesen.

Die Schüler erfüllen alle gesetzlichen Anforderungen des ecuadorianischen Staates (Nationales Bachillerato) sowie des deutschen Systems (Deutsches Abitur).

Mitglieder der Fachschaft

  • Sandra Biebeler
  • Luisa Cadena
  • Carolina Domínguez
  • Gudrun Kirmse
  • Marcus König
  • Jessica Kromp
  • Annette Kuhnert
  • Corinna Kues
  • Lorena Miño
  • Ingo Mitzloff
  • Bernd Niedermeier
  • Manuela Reiter
  • M. Augusta Robalino
  • Christian Schmidt
  • Patricia Serrano
  • Helga Zell

Curriculum

Zu Beginn der 5. Klasse konzentriert sich der Unterricht auf das Sprechen, bevor nach und nach bis einschließlich der 9. Klasse alle grammatikalischen Phänomene eingeführt sind. Strategisches Vokabellernen findet in den Jahrgangsstufen 5 bis 9 statt. In den Klassen 10 bis 12 wird – je nach Bedarf – Grammatik wiederholt und weiterer Wortschatz thematisch eingeführt.

Fachleiter

Patricia Serrano R. (patricia.serrano@caq.edu.ec)

Bernd Niedermeier (bernd.niedermeier@caq.edu.ec)