Was ist die AEACE?

AEACE – Asociación Ecuatoriano Alemana de Cultura y Educación- Deutsch-Ecuadorianischer Verein für Erziehung und Kultur – ist gesetzlicher Vertreter der Deutschen Schule Quito. In dieser Funktion hat der Verein es sich zum Ziel gesetzt, die Existenz der Schule sowie deren pädagogische Konzepte zu fördern und zu halten.

Der Verein besteht in seiner Mehrheit aus deutschen und ecuadorianischen Mitgliedern.

Höchste Instanz des Vereins ist die Mitgliedervollversammlung, die einmal im Jahr stattfindet. Aus dieser Versammlung wird der Vereinsvorstand gewählt, der ehrenamtlich die Schule führt. Bei den allmonatlichen Sitzungen des Schulvereinsvorstandes und dessen Kommissionen werden gemeinsam mit der pädagogischen Schulleitung die besten Wege zur Erhaltung und Optimierung der Deutschen Schule Quito gesucht..

Als kulturelles Begegnungszentrum zwischen Ecuador und Deutschland sowie deren Sprachen bemüht sich der Verein darum, eine ausgeglichene Anzahl an deutschen und ecuadorianischen Mitgliedern zu halten.

Die Mitgliedschaft am Verein ist erhältlich über einen Antrag an das Sekretariat der AEACE, ausgestellt auf den Schulvereinsvorstand.

Gestaltung des Schulvorstandes 2018-2020