Kurzcharakterisierung und Ziele

Es gibt kaum ein anderes Feld, das uns unmittelbarer anspricht als die Musik. Wir tanzen, bewegen uns zur Musik, wir gehen in Konzerte, finden Vorbilder, träumen zur Musik. Wir singen und musizieren in der Familie, in der Schule, im Chor, in Musikgruppen, auf Feiern, in Bands, bei Karaoke u.v.a.m. Musik umgibt uns: Im Radio und Fernsehen, in der Werbung, in der Politik, in der Religion, im Kaufhaus, …

Im Musikunterricht wollen wir all diese Aspekte kennenlernen, erfahren, praktizieren, und uns über diese austauschen.

Ausgehend vom Musizieren, vom Zuhören und Beobachten, soll der Musikunterricht zur integralen Bildung beitragen, zunehmend mit dem Alter auch das kritische Reflektieren, sowie kulturgeschichtliche Zusammenhänge und die dafür notwendigen Kompetenzen vermitteln.

Mitglieder der Fachschaft

  • Gabriel Almeida
  • David Calderón
  • Johannes Dering-Read
  • Eva Fierro Luna
  • Efraín Gabela
  • Richard Hoffmann
  • Juan Fernando Landy
  • Astrid Pape
  • Moisés Pauta
  • Manuel Regalado
  • Katinka Schwarz
  • Alexey Uquillas

Unterrichtsinhalte

In der Jahrgangsstufen 1+2 findet der Musikunterricht in enger Anbindung mit den Themen der Kompetenzbereiche der anderen Fächer statt (z.B. „Wer bin ich?“ / „Was kann ich?“)

Von der 3. Bis zur 6. Klasse liegt der Schwerpunkt auf dem Musizieren, Theorie soll ergänzend durch das Musizieren selbst erlernt werden. Ab der 5. Klasse setzt das Projekt „Musik praktisch“ ein, bei welchem jedes Kind nach dessen Begabung in einer kleinen Gruppe ein Instrument erlernen wird. Für dieses Projekt unterrichten an der DSQ 10 Musiklehrer/innen.

Ab der 7. Klasse ist der Musikunterricht deutlich mehr themenorientiert (z.B. „Musik und Werbung“ – „Jazz“ – „Ecuadorianische Musik“ – „Musikepochen“ – „Gattungen in der Musik“ – „Musik und Politik“)

Fachmethoden

75% des Musikunterrichts findet auf Deutsch statt, selbstverständlich in einer der Altersstufe und den Kenntnissen angepassten Sprachniveau. Der Theorieunterricht wird ab der 3. Jahrgangsstufe ein eigens für die DSQ entworfenes zweisprachiges Heft eingesetzt, in welchem differenzierte Anleitungen, Aufgaben, Möglichkeiten zur Metakognition in vereinheitlichter Didaktik Anwendung finden.

Jahrgangsübergreifend kann ein von der Fachschaft entwickelnder „Musikalitätstest“ als Diagnosebogen angewandt werden, um spezielle musikalische Fähigkeiten der einzelnen Kinder diagnostizieren zu können.

Recherchieren, Umgang mit aktuellen Medien, Präsentieren, Fähigkeit zu Transfers sind nur einige der Kompetenzen, die im Musikunterricht gelernt und angewendet werden. Selbstverständlich wird auch in oberen Jahrgangsstufen die Musikpraxis nicht vernachlässigt.

Leistungsanforderungen

In den Jahrgangstufen 3-9 wird eine schriftliche Klassenarbeit im Schuljahr geschrieben, die anderen Leistungsnachweise sind Projekte, mündliche Beiträge, Mitarbeit und freiwillige Vorspiele. Die freiwillige Teilnahme an Chor, Orchester, Big Band, etc. kann in der Note Berücksichtigung finden.

Ausstattung

Im Musikbereich der DSQ haben wir herausragende Bedingungen, was Räumlichkeiten und sonstige Ausstattung betrifft: 4 große Musiksäle, 5 Übungsräume, 2 Schlagzeugräume, ein großes Theater (600 Zuhörer), ein kleines Theater (120 Zuhörer), sowie eine für den Unterricht nutzbare Terrasse bieten ein außergewöhnlich großes Raumangebot, das uns die Möglichkeit bietet, oft in kleineren Gruppen zu arbeiten. Davon sind alle Räume mit Klavier/ Keyboard ausgestattet. Für die Schüler/innen gibt es die Möglichkeit, nahezu alle Blas- und Streichinstrumente auszuleihen. Ein ansehnliches Sortiment an Orffinstrumenten, aber auch an lateinamerikanischen Folkloreinstrumenten gehört ebenso zur Ausstattung wie die Instrumente für eine Rockband in jedem Musiksaal (Schlagzeug, E-Gitarre, E-Bass, Keyboard).

Selbstverständlich sind alle Musiksäle mit Computer, elektronischer Wandtafel mit Beamer, Stereoanlage und Internetanschluss, bzw. WiFi ausgestattet.

Besonderheiten des Faches:

Außerhalb des curricularen Unterrichts bieten wir an

  • Chor 1.+2. Klasse
  • Chor 3.+4. Klasse
  • Jugendchor 5.-12.Klasse
  • Sinfonisches Orchester
  • Big Band

Weiterführende Informationen

  • „Coro Vivace“ – Chorprojekt der drei Deutschen Schulen in Ecuador (Cuenca, Guayaquil, Quito)
  • Schulinterner Bandwettbewerb (5.-12. Klasse)
  • Beteiligung an Festivals und Wettbewerben außerhalb der Schule

Fachleitung

Johannes Dering-Read (johannes.dering-read@caq.edu.ec)

Eva Fierro Luna (eva.fierro@caq.edu.ec)