RAPSODIA ZAMBRAWER: Donnerstag, 07.03.2019 um 19:30 Uhr

Diana HübenthalKultur

Das Beethoven-Theater präsentiert:

Rapsodia Zambrawer – Gitarrenensemble

Am Donnerstag, den 07.03.2019 um 19:30 Uhr in Saal 2.

Vorgeschlagene Spende: US $5

Weitere Information: musica_cultura@caq.edu.ec oder 3560135

 

Programa Concierto Rapsodia Zambrawer

Das ZAMBRAWER ENSEMBLE unter der Leitung von René Zambrano Calderón ist ein Projekt, das sich der Suche nach einer neuen interpretatorischen Ästhetik der klassischen Gitarre widmet und zur Verbreitung der universellen, insbesondere der ecuadorianischen Musik beiträgt. Die Programme umfassen die verschiedenen Stile und Epochen der Musik von der Renaissance bis zu den modernen und zeitgenössischen Erscheinungsformen wie Aleatorik, Rock, Jazz usw.

Zambrawer hat in verschiedenen Teilen des Landes in verschiedenen Besetzungen wie Quartette, Quintette, Kammermusikgruppen und Ensembles bedeutende Konzerte gegeben, an denen auch herausragende Gitarristen beteiligt waren. Ihre Karriere begann, gemeinsam mit dem ecuadorianischen nationalen Symphonieorchester, mit dem „Concierto Andaluz“ von Joaquín Rodrigo.

Neben ihrer regelmäßigen Konzerttätigkeit wurden sie zu mehreren internationalen Festivals eingeladen, bei denen sie aufgrund ihrer hervorragenden Leistungen von der Fachwelt besonders hochgeschätzt wurden.

Im Jahre 2018 nahmen die Mitglieder des Zambrawer Ensembles an einem Workshop mit dem kubanischen Meister-Gitarristen Leo Brouwer teil, mit den Schwerpunkten Interpretation und Instrumental-Technik.

Das Zambrawer Ensemble ist Vorreiter, was die Interpretation von symphonischen Werken in dieser Besetzung betrifft.

Neu im Programm präsentiert das Ensemble in diesem Konzert unter anderem die „Bachiana Brasileira Nr. 4“ von H. Villa-Lobos und Werke des Rock-Genres, die durch ihren ästhetischen musikalischen Anspruch bereits als zeitlose „Klassiker“ bezeichnet werden können.