Charakterisierung und Ziele

Die Aufgabe der Chemie ist es, einen Einblick in die stofflichen Vorgänge in Natur und Technik zu geben. Stoffumwandlungen beruhen auf chemischen Reaktionen und unser Anliegen ist es, dass unsere Schülerinnen und Schüler diese so erkennen. Ziele des Chemieunterrichts an der DSQ sind daher die Vermittlung naturwissenschaftlicher Kenntnisse, um so sowohl die Umwelt als auch die moderne Technik verstehen zu können. Auch das Erziehen zum kritischen Konsumenten ist unserem Chemieunterricht ein Anliegen. Hierzu verwenden wir verschiedenste methodische Werkzeuge; dem Chemieunterricht aber unabdingbar bleibt das Experiment als Mittel zum Erkenntnisgewinn. Hinzu kommen bewährte Methoden, wie z.B. Gruppenpuzzle oder Schülervorträge, aber auch weniger bekannte Werkzeuge, wie das Erstellen von digitalen Stop-Motion-Videos. Von unseren Schülerinnen und Schülern erwarten wir einen verantwortungsbewussten Umgang mit den Ressourcen, ein hohes Maß an Eigenverantwortung und – allem voran – eine große Neugierde für die Phänomene, mit denen wir sie konfrontieren.

Mitglieder der Fachschaft

  • Gerhard Benz
  • Simon Berndt
  • Corinna Kues
  • José Renna
  • Christian Schmidt
  • Christine Stojkowic
  • Liscar Terán

Inhalte

Bei Beginn des Chemieunterrichts in der 8. Klasse sind die Schwerpunkte des Unterrichts die Lehre von den Stoffen und ihren Eigenschaften, Stoffgemische sowie deren Trennung sowie die Grundlagen der chemischen Reaktion. In der 9. Klasse schließt sich dann ein systematischer Einblick in den Atombau und das Periodensystem der Elemente an. Hinzu kommen hier die Grundlagen des chemischen Rechnens und der Säure-Base-Chemie. In der 10. Klasse werden die Inhalte mit Eintritt in die Oberstufe komplexer und es werden der Molekülbau und die Säure-Base-Chemie detaillierter behandelt. Einen großen Teil dieses Schuljahres macht die organische Chemie aus: Kohlenwasserstoffe, Alkohole, Aldehyde, Ketone, Carbonsäuren und Ester sind hier zu nennen. Mit Beginn der 11. Klasse wird der Organik nicht der Rücken gekehrt, vielmehr werden die Naturstoffe Fette, Kohlenhydrate und Aminosäuren unterrichtet. Es schließen sich Kunststoffe und das chemische Gleichgewicht an. In der 12. Klasse schlussendlich setzen sich die Schülerinnen und Schüler mit Säure-Base-Gleichgewichten, RedOx-Reaktionen, Elektrochemie und den Verwendungsmöglichkeiten von Erdöl auseinander.

Fachleiter

Christian Schmidt (christian.schmidt@caq.edu.ec)