La Dolce Vita – Quintett im Beethoven-Theater

Diana HübenthalKultur

Das Beethoven-Theater präsentiert: La Dolce Vita – Quintett

mit Instrumentalmusik des 20. Jahrhunderts und Filmmusik

Am Donnerstag, dem 27.02.2020 um 19:30 Uhr im Saal 2.

Vorgeschlagene Spende: US $ 8/ US $ 4 (Rentner und Studenten) / US $ 2 (Schüler der DSQ)

Karten ab sofort im Büro der Musik- und Kulturabteilung der Schule.

Reservierungen mit vorheriger Überweisung möglich. Info: 3560135 oder musica_cultura@caq.edu.ec

La Dolce Vita ist ein Quintett von Berufsmusikern, welches im April 2019 gegründet wurde. Es besteht aus Klavier, E-Gitarre, Saxophon, Schlagzeug und Kontrabass.

Das Quintett führt ein unorthodoxes Repertoire auf, ohne jedoch den traditionellen Teil zu vernachlässigen. Es umfasst italienische, französische, amerikanische und russische Lieder, Musik, die in der Zeit geblieben ist, Generation für Generation inmitten eines unermesslichen musikalischen Strudels. Sie versucht, eine eigene, besondere Farbe und einen eigenen Klang zu erreichen, der mit dem traditionellen Muster ähnlicher Gruppen bricht. Eines der Hauptziele des Quintetts ist gerade die Popularisierung dieses wenig bekannten Repertoires und auch die Präsentation von Liedern, die damals die romantische Musikkunst entlasteten, von erlesenem Geschmack und unbestreitbarer Qualität, mit nüchternen Arrangements und Interpretationen. Es versucht auch, einen Gruppenklang zu festigen, indem es das Quintett als solches hervorhebt, ohne der Improvisation den Vorrang zu geben. La Dolce Vita schlägt eine Führungsrolle als Ganzes vor, die die gesamte Gruppe aufwertet und so mehr von ihrem Publikum erreicht.

Programm:

1.- Zorba el Griego

2.- La vida es bella

3.- At the balalaika

4.- Un homme et une femme

5.- Till there was you

6.- Amapola

7.- O sole mio

8.- La gota

9.- El mar

10.- Sabor a mí

11.- Valse #2

12.- Acércate más

13.- I just called to say I love you

14.- Mosaico Oreja de Van Gogh

15.- La vida en rosa – All of me

16.- Mosaico The Beatles