Das Fach Deutsch als Muttersprache (DaM)

Deutsch als Muttersprache wird an der DSQ in je einer Klasse jeder Klassenstufe unterrichtet. Im Gegensatz zu DaF erhalten nur die Schüler der DK-Klassen (also diejenigen, die eigentlich Deutsch als Muttersprache sprechen) DaM-Unterricht, was dazu führt, dass es ein kleiner Fachbereich ist, dem zurzeit sieben Lehrkräfte angehören. Trotz der geringen Anzahl von Lehrkräften kommt dem DaM-Bereich an der Deutschen Schule Quito eine Schlüsselstellung zu, da die DaM-Klassen mit zu einem deutschsprachig geprägten Ambiente beitragen können, was sich auf den Spracherwerb der DaF-Klassen motivierend auswirken kann. Besonders freuen wir uns daher über DaM-Klassen, deren Pausensprache Deutsch ist.

Ab Klasse 10 / IV. Kurs können sich deutsche und nationale (meist ecuadorianische) Schüler, die das deutsche Abitur ablegen wollen, gemeinsam auf das Abitur vorbereiten. Dabei kommt dem Fach Deutsch als Muttersprache eine zentrale Aufgabe zu, da es den Schülern die nötigen sprachlichen und z.T. methodischen Kompetenzen vermitteln muss, die sie für das Abitur benötigen. Inzwischen haben wir in jedem Jahr ca. 40 Schülerinnen und Schüler, die das deutsche Abitur ablegen, wobei der überwiegende Teil der Abiturienten ursprünglich aus dem nationalen Zweig kommt.

Das Fach DaM vermittelt neben einem profunden Einblick in die deutsche Literatur Kenntnisse über die soziale, politische und wirtschaftliche Realität Deutschlands und anderer deutschsprachiger Länder. Dies ist auch insofern wichtig, als die Schüler auf diese Weise darauf vorbereitet werden, in Deutschland, Österreich oder der Schweiz leben und studieren zu können, was etliche anstreben.