Am 22.02.13 feierte die Sekundarstufe den Ecuadortag im Andenken an die Schlacht „Batalla de Tarqui“ (27. Februar 1829). Die Schüler und Klassenlehrer der V. Kursen BGU waren für die Organisation und Inszenierung zuständig.

Dieses Jahr wurden die ecuadorianischen Schriftsteller hervorgehoben, von der sogenannten „generación decapitada“ bis zu den Zeitgenossen. Die hervorragende Auswahl der Autoren und Texten, zusammen mit einer kreativen Darstellung und Nutzung von audiovisuellen und szenischen Ressourcen, sind unserer Bewunderung und Anerkennung würdig.

Wir hoffen, dass solche Veranstaltungen von den Schülern als alternative Form der Annäherung an die verschiedenen vorgeschlagenen Themen wahrgenommen wird; gestaltet von Jugendlichen für Jugendliche.

Herzlichen Glückwunsch an alle für die tolle Arbeit und gelungene Inszenierung.

 

logo
logo
logo
logo
logo
©2017 Colegio Alemán Quito & Creatica estudio