Märchenhaus für 1.-3. Klassen

Die Grundschule der Deutschen Schule Quito führt die im Kindergarten begonnene Erziehungs- und Bildungsarbeit fort. Sie umfasst sechs Jahrgangsstufen, in denen sich jeweils vier nationale und eine deutsche Parallelklasse befinden. Die Klassengröße beträgt 24 Kinder. Die deutschen Klassen sind öfters ein wenig kleiner. Insgesamt lernen hier ca. 650 Kinder mit ihren 30 Klassenlehrer/innen und noch vielen zusätzlichen Fachlehrerinnen. Die Grundschule verfügt über zwei eigene Gebäude, eine Bibliothek, ein „Open-Air-Klassenzimmer“ und herrliche Grünflächen zum Spielen und Entspannen.

KLASSE 1-4

In den ersten beiden Jahrgängen lernen die Kinder dabei in ihrer jeweiligen Muttersprache die grundlegenden Kulturtechniken des Lesens, Schreibens und Rechnens. Der spielerische Umgang mit Deutsch als Fremdsprache findet – aufbauend auf dem Kindergarten – eine intensiver geführte Fortsetzung im „Sprachbad“. Das Zeugnis der ersten beiden Jahrgänge beschreibt in Form eines Berichts den individuellen Lernfortschritt des Schülers.

Ab Klassenstufe 3 erhalten die Schüler zusätzlich Noten in den einzelnen Fächern und werden vom spielerischen Lernen verstärkt hin zu Formen des systematischen schulischen Lernens und Arbeitens geführt.

Villa Kunterbunt für 3.-5. Klassen

 KLASSE 5-6

Für die Schüler der Klasse 5 kommt Englisch als zweite Fremdsprache hinzu.  Neben den Kernfächern Spanisch , Deutsch, Englisch, Mathematik und Sachkunde gibt es in der Primaria immer n och einen breiten Raum für Aktivitäten wie Musik, Kunst und Sport. Neben dem traditionellen Unterricht halten aber auch zunehmend moderne Unterrichtformen, etwa fächerübergreifender Unterricht, Projektarbeit, Team Teaching, oder Gruppen- und Freiarbeit Einzug in den Unterrichtsalltag. Lernschwache Schüler werden in speziellen Fördergruppen in den Hauptfächern gezielt unterstützt.